iZariam - Spielregeln

Die folgenden Punkte gelten für alle bei iZariam gelisteten Welten.

Wenn Sie Zweifel an einem der unten aufgeführten Punkte haben oder gesperrt wurden, wenden Sie sich bitte an Ihre GameOperators.

Beachten Sie, dass Beschwerden und Anfragen zu bestimmten Konten nur aus Datenschutzgründen an deren Inhaber weitergegeben werden.

I. Multi-Account

  • Jeder Spieler darf nicht mehr als ein einziges Konto pro Welt (Server) kontrollieren.

    If two or more accounts are usually, occasionally, or permanently being played from the same network a GameOperator must be notified, without exception. In these cases the accounts will not be able to have fleet contact while on the same connection.

II. Konto teilen

  • Jedes Konto ist berechtigt, von einem einzelnen Spieler gleichzeitig gespielt zu werden, wobei die Kontositzung die einzige Ausnahme ist.

    Account-Sitting ist erlaubt:

    Die Kontositzung berechtigt einen bestimmten Spieler, sein Konto gemäß den folgenden Bestimmungen überwachen zu lassen:
  • Vor der Sitzung muss ein GameOperator informiert werden, zum Beispiel per IRC oder Ticketeröffnung.
  • # Während das Konto gesättigt ist, sind keine Truppenbewegungen erlaubt, es sei denn, es erfolgt ein Angriff, der das Konto überfallen oder zum Absturz bringen könnte. In diesem Fall können Sie Ihre Truppen retten, indem Sie eine Stadt einsetzen oder in eine Stadt transportieren, die dem gesättigten Konto gehört. Sie dürfen einen eingehenden Angriff nicht als Ninja ausführen, wenn Sie dafür Truppen bewegen müssen.
  • Ein Account darf nur für einen maximalen Zeitraum von 12 zusammenhängenden Stunden gesessen werden (in Fällen, in denen eine Zeitverlängerung erforderlich ist, muss die Erlaubnis des GameOperators eingeholt werden).
  • Die Sitzungsperiode wird als beendet betrachtet, wenn sich der tatsächliche Besitzer einloggt.
  • In den ersten 3 Wochen einer neuen Welt (Server) darf kein Account gesessen werden.

    Der Sitzende kann auf Rechnung des Sitzens und während der Sitzungsperiode:
  • Gib Ressourcen für Gebäude oder Forschungen aus.
  • Rette alle Truppen, die durch einen ankommenden Angriff unmittelbar gefährdet sind, nur mit einer Aufmarsch- oder Transportmission zu einer der Konten eigenen Städte.
  • Versetzen Sie ein Konto in den Urlaubsmodus.

    Der Sitter darf nicht:
  • Transport von Ressourcen, weder zwischen den Städten des Kontos noch in eine andere Stadt.
  • Gib Ressourcen für Verteidigungsstrukturen oder Truppen aus.
  • Setze ein Konto, wenn er innerhalb der letzten 7 Tage ein anderes gesessen hat.
  • Setzen Sie ein Konto, das innerhalb der letzten 7 Tage besetzt war.
  • Entfernen Sie ein Konto aus dem Urlaubsmodus.
  • Kontoeigenschaften ändern/löschen

III. Kontotausch

  • Account-Austausch innerhalb einer einzigen Welt muss mit Hilfe eines GameOperators erfolgen.

    Es werden keine Beschwerden bearbeitet, wenn die Spieler ihre E-Mail-Adressen nach dem Austausch zwischen den Welten oder kostenlosen Konto-Werbegeschenken nicht ändern. Beachten Sie, dass nur Beschwerden berücksichtigt werden, die vom Inhaber der permanenten E-Mail-Adresse eines bestimmten Kontos stammen.

    Sobald ein Konto seinen Besitzer wechselt, müssen 28 Tage vergehen, bevor es erneut den Besitzer wechselt. Nachdem ein neuer Besitzer ein bestimmtes Konto übernommen hat, sollte er die dynamische E-Mail-Adresse innerhalb der ersten 12 Stunden nach dem Besitzerwechsel des Kontos ändern.

IV. Bashing

  • Es ist nicht erlaubt, eine bestimmte Stadt, die einem Spieler gehört, innerhalb von 24 Stunden mehr als 6 Mal anzugreifen.

    Bashing ist nur erlaubt, wenn sich deine Allianz mit einer anderen Allianz im Krieg befindet. Der Krieg muss auf dem offiziellen izariam.zzjhons.com-Forum im richtigen Forum angekündigt werden und muss den spezifischen Regeln des Forums entsprechen.

    Hinweis: Angreifende Truppen, die vollständig zerstört wurden, zählen nicht zur Bashing-Regel.

V. Pushing

  • Es ist keinem Konto erlaubt, aus Gründen der Ressourcen einen unfairen Gewinn aus einem niedriger eingestuften Konto zu erzielen.

    Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:
  • # Ressourcen, die von einem Konto mit niedrigerem Rang an ein Konto mit höherem Rang gesendet werden, ohne dass im Gegenzug etwas greifbares zurückgezahlt wird.
  • "Kredite", die nicht innerhalb von 48 Stunden zurückgegeben werden.
  • Trades, bei denen der höherrangige Spieler die Ressourcen nicht innerhalb von 48 Stunden zurückgibt.
  • Trades, die dem höherrangigen Spieler einen unfairen Gewinn bringen, nutzen eine Reihe von Verhältnissen, die weit von den weltspezifischen entfernt sind.

    Anmerkungen:
  • Das Senden von Ressourcen an einen höherrangigen Spieler als Reaktion auf eine Erpressungsdrohung ist als Ausnahme von der Push-Regel nicht erlaubt.
  • Wenn Sie unerwartet Ressourcen von einem Spieler mit niedrigerem Rang erhalten, können Sie sie nicht behalten. Wenden Sie sich sofort an Ihren GO und senden Sie die Ressourcen an eine Stadt zurück, die dem Spieler gehört, der Sie geschubst hat.
  • Nachdem ein Push-Bann vorbei ist, MÜSSEN Sie die Ressourcen an den Spieler zurückschicken, der Sie gepusht hat.

    Kopfgelder:
    Kopfgelder müssen den GameOperators bestätigt werden, bevor sie passieren. Sie können erst nach Erfüllung der Prämienbedingungen bezahlt werden.

VI. Bugusing

  • Es ist strengstens untersagt, einen Fehler absichtlich für den Profit von Personen zu verwenden oder einen Fehler nicht absichtlich zu melden.

VII. Skripting

  • Die Verwendung eines Programms als Schnittstelle zwischen dem Spieler und seinem Spiel ist untersagt. Jede andere Form von automatisch generierten Informationen, die mit böswilligen Absichten zum Vorteil einer Gruppe von Spielern generiert werden, ist ebenfalls verboten.

    Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:
  • Bots
  • Macros
  • Automatisierte Inseldatenbanken.

    Notiz: Ausgenommen hiervon sind nur Programme, die vom Spieleautor ausdrücklich genehmigt wurden.

VIII. Proxies

  • Spieler, die sich mit ihrem Mobiltelefon anmelden, müssen dies dem Spielbetreiber vorher mitteilen.

IX. Missbrauch der Regeln und deren Anwendung

  • Jede Form, Weise und/oder jeder Versuch, aus der Entscheidung eines Mitarbeiters auf unfaire Weise persönlichen Gewinn zu ziehen, ist untersagt.

    Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:
  • Nicht Deutsche Nachrichten, die gesendet werden, um den Urlaubsmodus zu erhalten.
  • Melden von Nachrichten, die nicht gegen die Regeln verstoßen oder auf einen Verstoß hinweisen.
  • Nachahmung oder Behauptung, Mitarbeiter zu sein, mit oder ohne Absicht des persönlichen Profits.

X. Bedrohungen aus dem wirklichen Leben

  • Das Äußern der Absicht, eine andere Person (zB Benutzer, Teammitglied oder Gameforge-Vertreter) zu finden und zu verletzen, ist innerhalb des Spiels, des Forums sowie des offiziellen IRC-Kanals strengstens untersagt.

XI. Spam

  • Jede Aktion, die die Übersicht des Spielers beeinträchtigt, ist verboten.

    Dies gilt unter anderem für:
  • Spam durch Nachrichten im Spiel
  • Kommerziell für Spiele bzw. andere Inhalte

XII. Inhalt

  • Alles, was Anstoß erregt, indem es von inakzeptabler Qualität ist und die Integrität einer Person verletzen kann, ist strengstens verboten.
    Die Standards in der Spielumgebung werden vom Spielteam festgelegt, um die moralischen Ansichten der Benutzer zu erfüllen.
    Inhalte können zensiert, vorübergehend oder dauerhaft bestraft werden; diesbezüglich werden keine Beschwerden bearbeitet und das letzte Wort liegt wie immer beim Spielteam.

XIII. Sprache

  • Der Spiele-Publisher behält sich das Recht vor, Spieler von außerhalb des Veröffentlichungslandes oder solche, die die jeweilige Muttersprache nicht sprechen, auszuschließen. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf: Spiel-, Board- und IRC-offizielle Chatrooms

    Besonderer Hinweis zu:
  • Persönliche Ingame-Nachrichten, Ingame-Allianz-Seiten, Ingame-Allianz-Anwendungen und Ingame-Rundschreiben.
  • Berücksichtigen Sie, dass ein Mitglied des Spiel-Support-Teams Sie vorübergehend oder dauerhaft blockieren könnte.
  • Berücksichtigen Sie gleichzeitig, dass Ihr Verhalten bei einem unserer Dienste zu einem dauerhaften oder vorübergehenden Ausschluss von der gesamten Community und ihren Diensten führen kann.